top
zurück zuksta.de
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Startseite > Leben & Stil > Genuss > 6er Weinpaket: Der Dreifach Axel Neiss
6er Weinpaket: Der Dreifach Axel Neiss

6er Weinpaket: Der Dreifach Axel Neiss


Art.: 1106598

Die großartigen Weißweine des Nordpfälzer Publikumslieblings, Erneuerers und Terroir-Flüsterers - das 6er Weinpaket "Der Dreifach Axel Neiss":

2x Grauburgunder trocken „vom Kalkstein“
2x Spätburgunder Blanc de Noir
2x Riesling Grafenstück

statt 57,10 € nur 45,- € (10 €/L)

Sie sparen 21 %
45,00

xxx

Variante nicht verfügbar

57,10

inkl. MWSt.
zzgl. 6,95 € Versand

keinen Lieferstatus anzeigen
Menge
auf den Merkzettel
  • Produktinformationen
  • Versand
  • Servicekontakt
Die enthaltenen Weine: 

Grauburgunder trocken „vom Kalkstein“

Was für ein betörender Duft: Birne, Orange, Honigmelone - das fängt ja schon großartig an. Im Geschmack ist der Wein perfekt ausbalanciert: Saftig-knackige Frucht, ein zarter Schmelz und eine schöne nussige Note ziehen harmonisch dahin.
  • Jahrgang: 2018
  • Erzeuger/Abfüller: Axel Neiss, 67271 Kindenheim, Pfalz, DE
  • Alkohol: 13,0 %

Spätburgunder Blanc de Noir
Aus bestem roten Spätburgunder entsteht dieser zart rosafarbene Wein. Der "Blanc de Noir" - Weiß aus Rot - duftet nach hellroten Kirschen und Haselnüssen und rollt als mitreißend cremige Welle über den Gaumen. Atemberaubend!
  • Jahrgang: 2018
  • Erzeuger/Abfüller: Axel Neiss, 67271 Kindenheim, Pfalz, DE
  • Alkohol: 12,5 %

Riesling Grafenstück
Der Grafenstück ist knackig, athletisch und gut gebaut. Frucht, Säure, Mineralik - alles, was ein Riesling braucht, ist in großer Harmonie vorhanden. In der Nase locken reife  Zitrusfrüchte, am Gaumen Eleganz und Lebhaftigkeit.
  • Jahrgang: 2017
  • Erzeuger/Abfüller: Axel Neiss, 67271 Kindenheim, Pfalz, DE
  • Alkohol: 12,5 % vol
Als Axel Neiss in Kindenheim mit dem Weinmachen begann, packten Südpfälzer selbst im Sommer noch Schal und Mütze ein, wenn sie in die Nordpfalz fuhren. Hoch, kalt und windig war es da in den Weinbergen, und die Reben standen auf allerkargsten Kalkböden. Davon ließ sich der junge Mann jedoch nicht beirren. Ihm zur Seite sprang der Klimawandel, der die physiologische Traubenreife in den Neiss’schen Weinbergen zwar nicht zum Selbstläufer, für einen gut ausgebildeten Winzer aber möglich macht. Dazu kam, dass viele Weintrinker genug hatten von der überladenen Gemütlichkeit damaliger Pfälzer Weine. Genau zum richtigen Zeitpunkt kam also dieser junge Wilde aus dem Norden mit seinen knackigen, geschliffenen, fruchtstrotzenden Gewächsen. Von den Medien wurde Axel Neiss als einer der ersten Popstars des Weins gefeiert und hat sich dagegen auch nicht gewehrt.
Doch Axel Neiss ging und geht es im Kern nicht um Pop, sondern um Wein. Er ist ein verdammt ehrgeiziger und brillanter Winzer, der ein immer tieferes Verständnis seines Kindenheimer Terroirs entwickelt und darum auch Jahr um Jahr bessere, weil vielschichtige Weine macht. Die Weinkritik ist ihm mittlerweile blind erlegen – und zwar im Wortsinne. Bei den wichtigsten Blindverkostungen der Republik finden sich Axel Neiss Weine regelmäßig auf dem Podest: Erster Platz Deutscher Rotweinpreis 2017, Zweiter Platz Riesling Champions 2017, Aufsteiger und 3,5 Sterne im Vinum Weinguide 2019. Was für Auszeichnungen für einen Winzer, dem man vor gar nicht langer Zeit bestenfalls Landwein zugetraut hätte!
Drei Weine haben wir ausgewählt, die für uns das Phänomen des Dreifach Axel Neiss gaumenfällig erklären. Der Grauburgunder steht für den Publikumsliebling Axel: Saftig-knackige Frucht und zarter Schmelz – da wird jeder Gaumen schwach. Der Blanc de Noir steht für den innovativen Axel. Er war einer der ersten in Deutschland, der aus dem Mostabzug seiner roten Spätburgunder einen Weißwein kelterte – und wirkte damit stilbildend. Im Riesling „Grafenstück“ zeigt sich der Terroir Axel. Kühle und Kalkmineralik, ungeschminkt eingefangen, ergeben einen flirrenden 2017er, der seine ganze Faszination erst jetzt, nach einem Jahr Reife erstrahlen lässt -  hier will einer wissen, zu was die Rebsorte Riesling fähig ist. Und Sie? Sie wollen jetzt hoffentlich wissen, wozu Axel Neiss fähig ist.

Alle Weine enthalten Sulfite.
Bei einer Bestellung bis zu 75€ wird bei Abschluss des Kaufvorgangs einmalig eine Versandkostenpauschale erhoben. Sind mehrere, unterschiedliche Artikel im Warenkorb, zählt einmalig die höchste Versandstaffel. Die Versandkosten werden je nach Produkt in verschiedene Klassen gestaffelt:
 
Klasse 1   2,95 EUR
Klasse 2 3,95 EUR
Klasse 3 4,95 EUR
Klasse 4 6,95 EUR

Ab einem Einkaufswert von 75 EUR liefern wir versandkostenfrei.

 

Rücksendung

Bis vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware können Sie Ihre Bestellung widerrufen. Mehr dazu finden Sie in unseren AGB, das Widerrufsformular finden Sie hier. Bitte senden Sie die Ware nicht unfrei zurück. Zu weiteren Fragen rund um die Rücksendung kontaktieren Sie am besten unser ServiceCenter unter Tel.0221 567 99 303, Fax 07953 - 883 640 oder E-Mail shop@ksta.de.

Die Ware ist zu schicken an:
Sigloch Distribution GmbH & Co. KG
Kölner Stadt-Anzeiger Shop Remi
Tor 6-10
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden


Kundenservice-Center des ksta shops:

Sigloch Distribution GmbH & Co KG
Kölner Stadt-Anzeiger/ ksta shop
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden

Bestell-Hotline:
02 21 / 56 79 93 03
Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 20:00 Uhr.
Sie können auch gerne außerhalb unserer Geschäftszeiten Ihre Bestellung auf unseren Anrufbeantworter sprechen.

E-Mail:
shop[@]ksta.de

Fax:
07953 – 883 640

Viele Produkte erhalten Sie auch in unserer Geschäftsstelle:

DuMont Shop Breite Str. 80 - 90 (QINCY - smarter shopping, Erdgeschoß)
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 10:00 bis 20:00 Uhr

U-Bahn-Haltestelle: Appellhofplatz

Zeigen Sie es Ihren Freunden:


Datenschutz

Kundenservice


Wir beantworten Ihre Fragen:
0221 - 56799303
Mo. - Fr. 8 bis 20 Uhr

E-Mail:
shop@ksta.de


Sichere Zahlung


Das könnte Ihnen auch gefallen:


Immer wieder Neues zum ganz besonderen Köln Shop auf Facebook und Twitter.
Copyright © 2008-2018 Kölner Stadt-Anzeiger | powered by WiSL S-CMS