top
Anzeige
zurück zuksta.de
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Startseite > NEUHEITEN > STARK REDUZIERT > 6er Weinpaket: Spanien abseits des Tempranillo
6er Weinpaket: Spanien abseits des Tempranillo

6er Weinpaket: Spanien abseits des Tempranillo


Art.: 1106327


In der Hitze Südspaniens erzeugt Pio del Ramo Nuñez samtige Rotweine und einen kristallklaren Weißen.

2x Jumilla Tinto „Viña Betola“
2x Jumilla Tinto Roble „P“
2x Verdejo Mediterráneo

statt 49,70 € nur 37,50 € (8,33 €/l)

Tipp der Redaktion:
Das Allrounder-Paket: Für jeden Anlass ist etwas dabei!
Sie sparen 24 %
37,50 €

xxx

Variante nicht verfügbar

49,70

inkl. MWSt.
zzgl. 6,95 € Versand

keinen Lieferstatus anzeigen
Menge
auf den Merkzettel
  • Produktinformationen
  • Versand
  • Servicekontakt
Die enthaltenen Weine: 

2x Jumilla Tinto „Viña Betola“
Sehr animierende Duftnoten nach Brombeeren und Heidelbeeren, garniert mit Kräutern – das geht gut los. Im Mund sehr rein, klar und ausdrucksstark: Jetzt kommen Himbeeren und Kirschen wunderbar zur Geltung. Klingt mit dem Aroma reifer saftiger Früchte satt aus. Ein sanftmütiger Riese.
  • Jahrgang: 2016
  • Rebsorte: 70% Monastrell, 15% Cabernet Sauvignon, 15% Syrah
  • Region: Jumilla, Spanien
  • Abfüller: Bodegas Pio del Ramo, Ctra. Almansa,  ES-02652 Ontur
  • Alkohol: 14,5%

2x Jumilla Tinto Roble „P“
Zwischen vier und sechs Monaten schlummerte der „P“ in französischen und amerikanischen Eichenfässern. Daher werden die satten Aromen nach roten und schwarzen Früchten wunderbar ergänzt von Vanille- und Kokos-Noten. Der Wein ist cremig und perfekt ausbalanciert. Große Komposition!
  • Jahrgang: 2013
  • Rebsorte: 60% Monastrell, 25% Syrah, 15% Cabernet Sauvignon
  • Region: Jumilla, Spanien
  • Abfüller: Bodegas Pio del Ramo, Ctra. Almansa,  ES-02652 Ontur
  • Alkohol: 14,5%

2x Verdejo Mediterráneo
Spaniens weiße Edelrebe Verdejo weiß auch am Mittelmeer zu überzeugen. Im Duft zarte weiße Blüten, Zitrusfrucht und wilder Fenchel. Am Gaumen mit wohl ausgestattetem Körper, akzentuierter Frucht, feiner Mineralik und Kräuterwürze. Ein ebenso frischer wie säurearmer Wein mit Klasse und Nachhall.
  • Jahrgang: 2016
  • Rebsorte: Verdejo
  • Region: Jumilla, Spanien
  • Abfüller: Bodegas Pio del Ramo, Ctra. Almansa,  ES-02652 Ontur
  • Alkohol: 13%
Wenn von spanischen Rotweinen die Rede ist, denkt man ja unweigerlich an die Regionen Rioja oder Ribera del Duero mit der Rebsorte Tempranillo. Aber Spanien kann auch anders! Besonders der tiefe Süden dreht derzeit mächtig auf. Es sind Pioniere wie Pio del Ramo Nuñez, die auf ihren neu gegründeten Weingütern mit viel Leidenschaft großartige Weine aus hierzulande unbekannten Rebsorten erzeugen.
Wir befinden uns in der Weinregion Jumilla, Provinz Murcia. Wohlwollend sprechen Meteorologen von Steppenklima. Ob bei den 40°C, die hier im Sommer regelmäßig erreicht werden, noch jemand steppt, sei dahingestellt. Es gibt jedoch eine Rebsorte, die unter derlei Extremen erst richtig aufblüht: Monastrell. Diese Traube stammt ursprünglich aus Südspanien, hat sich aber zunächst als Mourvèdre in Frankreich einen Namen als harter Knochen gemacht. An der Rhône sorgt sie in Cuvées für „Kern“, wie es so schön heißt. Nur: Dieses Haudegen-Image beruht auf einem Missverständnis. Auch wenn es absurd klingt, ist es der Monastrell in Südfrankreich viel zu kalt.
Dickschalig und fast schwarz sind die Trauben. Und sie halten Siesta! In der Mittagshitze fahren sie ihre physiologische Aktivität auf ein Minimum zurück. Die Monastrell ist also so dermaßen gut gegen Sonne und Hitze geschützt, dass ihre reichlich vorhandenen Tannine nur in der südspanischen Halbwüste wirklich ausreifen. Dann aber schmiegen sich Weine wie der Viña Betola Tinto oder der Pio del Ramo Roble wie Samt an den Gaumen. Kämpfen hingegen muss Pio del Ramo Nuñez um jedes Gran Säure – und damit um die Frucht. Hier bietet die Höhenlage der Weinberge von rund 700 m Vorteile. Weil sich die Säure der Trauben in der nächtlichen Kühle regeneriert, wird nachts geerntet.
Nachdem das Wunder Monastrell erklärt ist, kommen wir zum Mysterium Verdejo. Die weiße spanische Edelrebe ist auf kühlere Standorte angewiesen. Also eigentlich keine Chance in Jumilla. Doch Pio del Ramo hat es beim Örtchen Pétrola auf kargsten Kalkböden in waghalsigen 900 m Höhe versucht. Der „Mediterráneo“ ist vielleicht nicht ganz so frisch wie seine Kollegen in der Rueda (was viele von Ihnen sicher begrüßen), dafür punktet er mit üppiger Frucht und feiner Kräuterwürze.   
Sollten Sie also demnächst Gäste zum Grillen haben, vergessen Sie nicht, einen Toast auf das Steppenklima auszusprechen.

Alle Weine enthalten Sulfite.
Bei einer Bestellung bis zu 75€ wird bei Abschluss des Kaufvorgangs einmalig eine Versandkostenpauschale erhoben. Sind mehrere, unterschiedliche Artikel im Warenkorb, zählt einmalig die höchste Versandstaffel. Die Versandkosten werden je nach Produkt in verschiedene Klassen gestaffelt:
 
Klasse 1   2,95 EUR
Klasse 2 3,95 EUR
Klasse 3 4,95 EUR
Klasse 4 6,95 EUR

Ab einem Einkaufswert von 75 EUR liefern wir versandkostenfrei.

 

Rücksendung

Bis vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware können Sie Ihre Bestellung widerrufen. Mehr dazu finden Sie in unseren AGB, das Widerrufsformular finden Sie hier. Bitte senden Sie die Ware nicht unfrei zurück. Zu weiteren Fragen rund um die Rücksendung kontaktieren Sie am besten unser ServiceCenter unter Tel.0221 567 99 303, Fax 07953 - 883 640 oder E-Mail shop@ksta.de.

Die Ware ist zu schicken an:
Sigloch Distribution GmbH & Co. KG
Kölner Stadt-Anzeiger Shop Remi
Tor 6-10
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden


Kundenservice-Center des ksta shops:

Sigloch Distribution GmbH & Co KG
Kölner Stadt-Anzeiger/ ksta shop
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden

Bestell-Hotline:
02 21 / 56 79 93 03
Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 20:00 Uhr.
Sie können auch gerne außerhalb unserer Geschäftszeiten Ihre Bestellung auf unseren Anrufbeantworter sprechen.

E-Mail:
shop[@]ksta.de

Fax:
07953 – 883 640

Viele Produkte erhalten Sie auch in unserer Geschäftsstelle:

Servicecenter Breite Str. 72 (DuMont Carré)
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag  10:00 - 17:30 Uhr
Samstag                10:00 - 14:00 Uhr

U-Bahn-Haltestelle: Appellhofplatz

Zeigen Sie es Ihren Freunden:


Datenschutz

Kundenservice


Wir beantworten Ihre Fragen:
0221 - 56799303
Mo. - Fr. 8 bis 20 Uhr

E-Mail:
shop@ksta.de


Sichere Zahlung


Das könnte Ihnen auch gefallen:

Copyright © 2008-2015 Kölner Stadt-Anzeiger | powered by WiSL S-CMS