top
Anzeige
zurück zuksta.de
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Startseite > Musik & Film > Film > Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen 2
Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen 2
Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen 2
Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen 2

Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen 2


Art.: 1001034


Begeben Sie sich auf eine Rheinreise durch die Geschichte des Rheinlands. Teil 2 der erfolgreichen Fimdokumentation.
Sie sparen 12 %
12,95 €

xxx

Variante nicht verfügbar

14,80

inkl. MWSt.
zzgl. 3,95 € Versand

keinen Lieferstatus anzeigen

Lieferumfang
Menge
auf den Merkzettel
  • Produktinformationen
  • Versand
  • Servicekontakt

Eine Dokumentation von Hermann Rheindorf

Gesamtlaufzeit: 106 min.
Erscheinungstermin: September 2013
Sprache: deutsch
Format: 4:3 PAL

Die Fortsetzung der Erfolgsdoku „Die große Rheinfahrt“ entführt Sie in die Ära der Dampfschifffahrt am Rhein, für das Rheinland eine der turbulentesten Epochen seiner Geschichte. Sehen Sie seltene Filmaufnahmen aus den Jahren 1896 bis 1960, als gigantische Dampfboote und Schleppkähne das Gesicht des Stromes prägen. Stählerne Riesen, wie neuartige Raumschiffe, Dampfschlepper von 80 Metern Länge, 30 Meter breit. An beiden Seiten mit Schaufelrädern von 12 Metern Durchmesser versehen, kraulen sie in Schrittgeschwindigkeit gegen die Strömung vorwärts. Über ihnen erheben sich unablässig rußgeschwärzte Rauchschwaden und verfinstern den Himmel über dem Fluss. Wie den Entdeckern einer neuen Welt werden den ersten Dampfschiffen Hunderte, ja Tausende weitere folgen, der Rhein wird zur Großschifffahrtsstraße und zum Motor der Industrialisierung: Häfen werden gebaut, Industriereviere und Großstädte entstehen, die wirtschaftliche Bedeutung des Stroms explodiert förmlich. Mit den Dampfern der Köln-Düsseldorfer Schifffahrtsgesellschaft wird die unwirkliche Gegend des Rheintals plötzlich für jeden erreichbar. Über 30 Ausflugsschiffe hat die KD bereits vor dem Ersten Weltkrieg auf dem Wasser, in den Hochzeiten des Rheintourismus in den 20er und 30er Jahren liegen die Fahrgastzahlen an der drei Millionen Marke pro Jahr. Der Rhein ist Traumziel, Wallfahrtsstätte und Fluchtpunkt, auch und vor allem dann, wenn Krieg herrscht.

Gehen wir an Bord der echten Ausflugsdampfer, neugierig auf die Begegnung mit dem Fluss, als Lustreisender, im Dienste der Nation oder auf Einladung der Firma zwischen uferloser Langsamkeit, betonter Lässigkeit oder andächtigem Staunen über das Naturwunder und über die scheinbar endlose Stafette aus Schiffen und Booten, die man hier trifft. Oft sind sie so nah, dass man rüber springen könnte, in eine andere Welt zu den Binnenschiffern. Sie befahren den gesamten Rhein und stammen oft selbst von hier, haben wie die Lotsen im Loreleytal in dritter, vierter Generation rheinische Schifffahrtsgeschichte geschrieben.

Neben vielen einmaligen und oft farbigen Filmaufnahmen von den „Königen des Stroms“ enthält der Hauptfilm auch unveröffentlichte Filmaufnahmen der rheinischen Orte und Städte. Höhepunkte sind sicher seit über hundert Jahren nicht mehr öffentlich gezeigte Filmaufnahmen aus Köln, Bonn, Koblenz, Oberwesel und Kaub, oder noch nie gesehene Farbaufnahmen, gedreht während des Zweiten Weltkrieges. Sehenswerte Raritäten, von denen viele für sich genommen bereits von hohem historischem Wert sind. Und auch bereits bekannte Filmaufnahmen erstrahlen auf dieser DVD in neuer Pracht, in bisher unerreichter Bildqualität durch HD Filmabtastung. Der Kölner Filmemacher Hermann Rheindorf hat diese einmalige rheinische Filmsammlung aus Archiven und von Privatleuten zusammen getragen und zu dieser beeindruckenden Rheinreise durch die Geschichte arrangiert.

Dazu erzählt er die spannende Geschichte, wie das Rheinland zu dem wurde, was es heute ist.

Hauptfilm
• „Unter Dampf“ – Der Rhein von Köln bis Mainz 1896-1960
• Länge 70 Minuten

Bonusfilme
• 100.000 Schiffe im Jahr - Rheinschifffahrt zwischen Basel und Rotterdam (D. 1974), Länge 16 Minuten
• Rolling down the Rhine (U.S. 1963), Länge 11 Minuten
• The Rhine (U.S. 1957), Länge 9 Minuten

Bei einer Bestellung bis zu 75€ wird bei Abschluss des Kaufvorgangs einmalig eine Versandkostenpauschale erhoben. Sind mehrere, unterschiedliche Artikel im Warenkorb, zählt einmalig die höchste Versandstaffel. Die Versandkosten werden je nach Produkt verschiedene Klassen gestaffelt:
 
Klasse 1   2,95 EUR
Klasse 2 3,95 EUR
Klasse 3 4,95 EUR
Klasse 4 6,95 EUR

Ab einem Einkaufswert von 75 EUR liefern wir versandkostenfrei.

 

Rücksendung

Bis vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware können Sie Ihre Bestellung widerrufen. Mehr dazu finden Sie in unseren AGB, das Widerrufsformular finden Sie hier. Bitte senden Sie die Ware nicht unfrei zurück. Zu weiteren Fragen rund um die Rücksendung kontaktieren Sie am besten unser ServiceCenter unter Tel.0221 567 99 303, Fax 07953 - 883 640 oder E-Mail shop@ksta.de.

Die Ware ist zu schicken an:
Sigloch Distribution GmbH & Co. KG
Kölner Stadt-Anzeiger Shop Remi
Tor 6-10
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden


Kundenservice-Center des ksta shops:

Sigloch Distribution GmbH & Co KG
Kölner Stadt-Anzeiger/ ksta shop
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden

Bestell-Hotline:
02 21 / 56 79 93 03
Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr.
Sie können auch gerne außerhalb unserer Geschäftszeiten Ihre Bestellung auf unseren Anrufbeantworter sprechen.

E-Mail:
shop[@]ksta.de

Fax:
07953 – 883 640

Viele Produkte erhalten Sie auch in unserer Geschäftsstelle:

Servicecenter Breite Str. 72 (DuMont Carré)
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag  10:00 - 17:30 Uhr
Samstag                   10:00 - 14:00 Uhr

U-Bahn-Haltestelle: Appellhofplatz

Zeigen Sie es Ihren Freunden:


Datenschutz

Kundenservice


Wir beantworten Ihre Fragen:
0221 - 56799303
Mo. - Fr. 8 bis 20 Uhr

E-Mail:
shop@ksta.de


Sichere Zahlung


Das könnte Ihnen auch gefallen:


Immer wieder Neues zum ganz besonderen Köln Shop auf Facebook und Twitter.
Copyright © 2008-2015 Kölner Stadt-Anzeiger | powered by WiSL S-CMS